Zeitzone: Anmerkung: Sommerzeit wird automatisch beachtet.

Noam Vazana – 18 Aliyot

Beginn: 2019-11-01 19:00:00
Ende:

Die mehrfach international ausgezeichnete israelische Sängerin, Pianistin und Posaunistin Noam Vazana ist zu Gast bei den Thüringer Tagen der jüdisch- israelischen Kultur – mit einem Gitarristen als Duo-Partner und einem ganz besonderen Programm.

Hinter dem Titel „18 Aliyot“ verbirgt sich eine musikalische Reise durch die Geschichte der Einwanderungswellen („Aliyot“) nach Israel. Vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute unternah-men die unterschiedlichsten jüdischen Volksgruppen ihre Aliyah, teils freiwillig, teils gezwungenermaßen. Alle zusammen prägen heute das Leben im bunten, multikulturellen Staat Israel.

Jeder der historischen Einwanderungswellen hat Noam Vazana ein Lied gewidmet, die 18 Songs des Konzerts repräsentieren also 18 Aliyot nach Israel. Jedes Lied steht dabei für eine Kultur, ein Land oder einfach ein Gefühl, das mit der Herkunft der Juden des heutigen Israels verbunden ist. Die Lieder stammen aus der ganzen Welt: Von Deutschland, über Russland, dem Jemen, Marokko, Polen, Äthiopien, den USA, Argentinien bis hin zu Frankreich reicht die Bandbreite des Programms, das einen faszinierenden, künstlerischen wie auch historischen Spannungsbogen schlägt.

Noam Vazana – Gesang, Klavier und Posaune Pericles Makris – Gitarre

Ort: Kulturzentrum "Trafo", Nollendorfer Str. 30, 07743 Jena
Schlüsselworte/Tags: jena Konzert LIVE Kulturzentrum Trafo

Aktionen

Email - nur wenn du ein Roboter bist

Karte

iCal

OpenCloudCal 0.63.3 - Entwickelt mit PHP und JavaScript. Hol dir den Quellcode auf Github.