Zeitzone: Anmerkung: Sommerzeit wird automatisch beachtet.

(((OHM))) Birthday Ritual - Live: The Night Eternal, Freeways (CA), Cherokee & Wayward

Beginn: 2019-09-19 20:00:00
Ende:
The Night Eternal (Essen, Dying Victims Productions)Die Newcomer aus Essen haben im Juli ihre gleichnamige Debüt-EP über Dying Victims veröffentlicht. Schon der Opener hat uns aus den Socken gehauen. Atmosphärisch-düsterer Heavy Metal mit grandiosen Melodielinien irgendwo zwischen Tension, Demon Head und In Solitude. Wir freuen uns wie Bolle, dass wir einen der ersten Gigs der Jungs veranstalten dürfen.
----
Freeways (Kanada, Temple of Mystery)Und es geht fett weiter! Freeways aus Brampton haben mit ihrem Song auf dem überragenden kanadischen Metal-Sampler Trapped Under Ice auf sich aufmerksam gemacht und touren im September erstmals in Europa. Die Jungs spielen klassischen Hard-Rock mit NWOBHM Einfluss und starkem Thin Lizzy Einschlag. Der Gesang klingt wie ein tiefenentspannter Klaus Meine zu seinen besten Zeiten, die Rhythm-Section spielt catchy as fuck und darüber werden herrlich verspielte Twin-Guitar Parts gelegt.
----
Cherokee (Köln, Dying Victims Productions)Auch Cherokee spielen old-school Hard-Rock und durften ihr Material auch schon auf dem Muskelrock Festival in Schweden präsentieren. Freunde von Hällas, Ashbury oder Dead Lord sollten hier auf jeden Fall voll auf ihre Kosten kommen! Durch den weiblichen Gesang kommt auch noch eine gute Note Travelin' Jack dazu!
----
Wayward (Leipzig / Chemnitz, Into Endless Chaos Records)Den Abend beschließen Wayward, die sich aus Mitgliedern der Death Metaller Deathrite und Abyssous zusammensetzen und jüngst ihre erste 3 Track Demo veröffentlicht haben. Darauf präsentieren die Sachsen punkig-dreckigen Schweine-Rock 'n' Roll irgendwo zwischen MC5, Hellacopters und Motörhead!
Ort: Kasseturm, Goetheplatz 10, 99423 Weimar
Schlüsselworte/Tags: Metal Rock schwarzesjena LIVE Kasseturm Weimar

Aktionen

Email - nur wenn du ein Roboter bist

Karte

iCal

OpenCloudCal 0.63.3 - Entwickelt mit PHP und JavaScript. Hol dir den Quellcode auf Github.