Zeitzone: Anmerkung: Sommerzeit wird automatisch beachtet.

TKR | K-Nobi | Mr. Moe | Perox

Beginn: 2019-08-31 23:00:00
Ende:
UebeschallDJs: TKR K-Nobi Mr. Moe Perox“Letzte Nacht waren sie wieder da, Karla!” wimmere ich zusammengeknüllt auf meinem Bett. Meine Mitbewohnerin Karla schaut mich fragend an “Wer war wieder da?”. Ich richte mich auf, nehme einen Schluck Wasser aus dem Glas, welches Karla mir reicht, und fange an zu erzählen: “Es passierte jetzt schon das dritte mal. Ich wache Nachts auf, weil ich seltsame Geräusche vor der Tür höre. Ein WobbWobb, ein TackBumm und ein ziemlich knarziger Ton. Beim ersten mal konnte ich mir das nicht so recht erklären, bis die Tür langsam aufging. Ein weißes, schwach flackerndes Licht bahnte sich den Weg in mein Zimmer. Als Tür ganz offen stand, wurde der Lichtschein nacheinander von vier Silhouette unterbrochen. Ich erschrak innerlich zu tode und im selben Augenblick erstarrte mein Körper zu Stein. Ihre Schritte waren lautlos, doch ihre Körper machten diese Geräusche. Die Schatten umzingelten mein Bett und blieben schließlich, dicht ans Gestell gepresst, stehen. Regen konnte ich mich immer noch nicht, doch sie hoben mit einmal die Arme über ihre Köpfe. Zwischen die Hände gepresst hielte jeder einen rechteckigen Kasten, aus dem die Geräusche ringsum ertönten. Immer lauter, einer nach dem anderen. Links von mir ‘WobbWoob’. Hinter mir ‘TackBumm’. Rechts dieses ‘knarz knarz’. Nur die breiteste Silhouette, an meinem Bettende, da wo jetzt der Rucksack steht, hielt kein solchen Kasten hoch, sondern sagte nur ständig ein Wort. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht an dieses Wort erinnern. Drüberfall? Hütersaal? Ich weiß es nicht. Erst als die Gestalt zu meinen Füßen einen weitaus kleineren Kasten hervor zog und diesen auf mich richtete, konnte ich für einen kurzen Augenblick die Gesichter der Vier erblicken. Der grelle Blitz, den der kleine Kasten erzeugte, erhellte mein ganzes Zimmer für einen Moment und beendete augenblicklich den Spuk.” Karla schüttelte ungläubig ihren Kopf “Das hätte ich doch mitbekommen. Ich hab bis 04:00 Uhr morgens gelernt und zum abschalten noch mindestens bis fünf Drum&Bass gehört. Das hast du bestimmt nur geträumt. Komm, wir gehen heute Abend zu Überschall, damit du auf anderen Gedanken kommst.” Mich durchfährt ein Schauer. “Hast du den aktuellen Kassa-Fahrplan zur Hand?” raune ich Karla entgeistert zu. “Ähm, ja, in meinem Zimmer” und meine Mitbewohnerin kommt so schnell wie sie verschwunden war, mit dem Fahrplan wieder. Ich blättere wild durch die Seiten, bis zu der Seite auf der es um die aktuelle Überschall- Veranstaltung geht. Mir stockt der Atem. “Das Wort, dass die Gestalt am Bettende fortlaufend wiederholte war ‘Überschall’ und die Typen hier auf den Bildern sind die Vier die mich Nachts heimgesucht haben”.
Ort: Kassablanca, Felsenkellerstr. 13a, 07745 Jena
Schlüsselworte/Tags: jena Clubabend Kassablanca Uebeschall

Anhänge

Aktionen

Email - nur wenn du ein Roboter bist

Karte

iCal

OpenCloudCal 0.63.3 - Entwickelt mit PHP und JavaScript. Hol dir den Quellcode auf Github.