Zeitzone: Anmerkung: Sommerzeit wird automatisch beachtet.

Männlichkeit in US-amerikanischen Superhelden-Comics

Beginn: 2019-05-01 21:00:00
Ende:
Punkrockkaffee InputMännlichkeit in US-amerikanischen Superhelden-ComicsUS-amerikanische Superhelden Comics haben ein Problem mit Diversität. Die meisten und beliebtesten Helden sind weiße, heterosexuelle Männer. Männer, die von diesem Bild abweichen, oder Frauen sind unterrepräsentiert und Verlage scheitern beim Versuch mehr zu diversifizieren. Da es durch die hohe Repräsentation von Männern in Comic-Heften eine Vielzahl von Bildern, in denen Männer gezeigt werden, gibt und Medien einen Einfluss auf die Prägung der (Geschlechts-)Identität Jugendlicher haben, sollte das Thema Männlichkeit kritisch in der Welt der Superhelden-Comics untersucht werden. Der Vortrag dient einem Einstieg in bereits bestehende Themenkomplexe bezüglich Männlichkeit in US-amerikanischen Superhelden-Comics vor dem Hintergrund der Entstehungsgeschichte und Selbstregulierung der US-amerikanischen Comic-Industrie. Im Anschluss daran soll genauer auf einzelne Coverbilder der beiden größten Verlage DC und Marvel eingegangen werden, die Männer abbilden, die sich im Hinblick auf verschiedene soziale Differenzkategorien unterscheiden. Anhand dieser soll gemeinsam untersucht werden, welche Vorstellungen von Männlichkeiten durch diese dargestellt werden.
Ort: Kassablanca, Felsenkellerstr. 13a, 07745 Jena
Schlüsselworte/Tags: jena Rock Konzert PUNKROCK PUNK Kassablanca Dies Das LIVE Punkrockkaffee Input

Anhänge

Aktionen

Email - nur wenn du ein Roboter bist

Karte

iCal

OpenCloudCal 0.63.3 - Entwickelt mit PHP und JavaScript. Hol dir den Quellcode auf Github.